Schlagwort Archiv: Studierende

Am 26. Mai ist Europawahl: Gib Europa Deine Stimme!

Du träumst schon länger von einem Auslandssemester im fernen Uni-Dschungel? Oder siehst Du Deine Zukunft in der Wissenschaft? Obendrein schlägt Dein Herz für ein freiheitliches, offenes und wissenschaftsfreundliches Europa? Dann ist es umso wichtiger, dass Du am 26. Mai wählen gehst! Falls Du Dir noch unschlüssig bist, wem Du Deine Stimme geben sollst, probier einfach den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung aus.

Egal, ob Du Dich noch mitten auf der Reise durch den Uni-Dschungel befindest, oder bereits am Ende Deines Studiums angelangt bist: Gib Europa Deine Stimme! #students4europe


Happy Birthday, Uni-Dschungel!

Noch bevor der Osterhase durchs saftige Grün hoppelt, feiert der Uni-Dschungel Blog heute sein vierjähriges Jubiläum. In den letzten vier Jahren ist in meiner Textschmiede einiges passiert und so befindet sich der Uni-Dschungel Studienratgeber langsam auf der Zielgeraden. Derzeit schreibe ich den Anhang, nachdem ich vor ein paar Wochen das zehnte Kapitel vollendet habe. Die Suche nach einem Verlag kann somit bald losgehen. 



Was bisher geschah

Zugegeben, der Studienratgeber erfordert meine volle Aufmerksamkeit und so habe ich den Blog ein wenig schleifen lassen. Dennoch hatte ich zwischendurch Zeit, die richtige Fährte zum passenden Masterstudiengang aufzuspüren und Euch ein Auslandssemester mit Erasmus+ schmackhaft zu machen. Alle bisher erschienenen Artikel findet Ihr übrigens im dschungeleigenen Artikel-Archiv. Etwas für die Augen gibt es dagegen auf Instagram.

Bereits seit letzter Woche hat Euch der lebhafte Uni-Alltag wieder. Daher wünsche ich Euch einen guten Start ins neue Sommersemester! Kleiner Trost: Bald ist Ostern und Ihr könnt endlich wieder ein paar Tage ausschlafen. 😉


Husch, ins Netz! Wie Du den passenden Masterstudiengang an Land ziehst

Nachdem Du im Sauseschritt auf dem Trampelpfad durch den Uni-Dschungel gewandert bist, werden Deine Mühen in Kürze mit dem krönenden Bachelorabschluss belohnt. Doch bevor Du gedanklich bereits die wohlverdiente Hängematte enterst, stehen wichtige Entscheidungen ins Haus: Möchtest Du noch einen Masterstudiengang dranhängen oder hast Du bereits nach dem Bachelor die Nase voll? Wenn Du von einer Zukunft in der Wissenschaft träumst und/oder die Geistes- oder Naturwissenschaften Dein Heimathafen sind, gehört ein Master natürlich zum Pflichtprogramm. Das gilt übrigens auch für Studienfächer wie Lehramt, Jura oder Medizin. Na, interessiert? Dann heißt es: Leinen los, wir fischen für Dich nach einem schicken Masterstudiengang!



Mit dem Kompass ans Ziel: Angle Dir den passenden Masterstudiengang

Jetzt beginnt die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen, schließlich stehen mehr als 9.000 Masterstudiengänge zur Auswahl. Damit Du im Labyrinth der unbegrenzten Möglichkeiten die richtige Fährte aufnimmst, leuchtet Dir der Hochschulkompass den Weg. Mithilfe der Suchmaske kannst Du nicht nur Deine Wunsch-Region festlegen, sondern beispielsweise einen bestimmten Zulassungsmodus herausfiltern. Der Hochschulkompass wird Dir anschließend eine handverlesene Auswahl von Masterstudiengängen präsentieren.


Ein bunter Strauß an Studienmöglichkeiten

Damit Du einen Masterstudiengang aufstöberst, der für Dich maßgeschneidert erscheint, musst Du Deine Auslese eingrenzen. Es kann hilfreich sein, wenn Du dazu eine Liste Deiner Favoriten erstellst. In dieser Liste notierst Du dann die besonderen Merkmale jedes einzelnen Studiengangs (z. B. den Aufbau oder die Studienschwerpunkte). Alle Infos zu den einzelnen Studiengängen findest Du auf der Website der Fakultät oder Du fragst der Fachschaft oder der Studienberatung Löcher in den Bauch.

Doch auch die neue Hochschule solltest Du unter die Lupe nehmen: Gibt es gute Sport- und Freizeitangebote, was hat das Studentenwerk  zu bieten (Stichwort: Wohnen)? Es kann natürlich sein, dass Du mit Deiner bisherigen Hochschule ganz zufrieden gewesen bist. Falls sich der perfekte Traum-Master jedoch am anderen Ende der Welt oder in einer anderen Stadt versteckt, könntest Du ruhig einen Neustart wagen.

Da Masterstudienplätze heiß begehrt sind, denk immer brav an die Bewerbungsfristen und bewirb Dich besser um mehrere Plätze und an unterschiedlichen Hochschulen. Viel Glück für Deine Bewerbungen, auf dass Du ein Ticket für die Reiseverlängerung durch den Uni-Dschungel abstauben kannst!