Schlagwort Archiv: Probleme im Studium

Hilfe im Uni-Dschungel: Beratungsangebote an der Hochschule

Hoppelst Du bereits als Angsthase durch den Uni-Dschungel, sobald Du das Wort Prüfung nur hörst? Oder brauchst Du dringend eine Beratung, um die BAföGKrötenwanderung in Gang zu setzen? Keine Sorge, für jedes Problem gibt es eine Lösung. Denn glücklicherweise findest Du an Deiner Hochschule für so ziemlich jede Lebenslage die passende Anlaufstelle.



Das Rundum-sorglos-Paket vom Studentenwerk

Das Studentenwerk kümmert sich darum, dass es Dir im Uni-Dschungel (fast) an nichts fehlt. Falls der Magen knurrt, kannst Du Dein Studentenfutter in der Mensa mampfen und mit ein bisschen Glück staubst Du ein gemütliches Zimmer im Wohnheim ab. Obendrein bietet das Studentenwerk eine psychologische und soziale Beratung an und das BAföG-Amt gibt es on top.

Nächster Halt: Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung ist die richtige Anlaufstelle, wenn Du einen passenden Studiengang suchst. Sollte Dir mal eine Laus über die Leber gelaufen sein, kannst Du Dich in einem vertraulichen Gespräch psychologisch beraten lassen. Natürlich hat die Zentrale Studienberatung auch ein Herz für Prüfungsangsthasen: Häufig werden Workshops zu studienspezifischen Themen angeboten, wie Lerntechniken oder ein Schreibtraining für die Abschlussarbeit.

Die Studienfachberatung weiß, wo fachspezifisch der Schuh drückt

Falls Du Fragen hast, die direkt Dein Studienfach betreffen (z. B. die Prüfungsordnung), hilft Dir die Studienfachberatung Deiner Fakultät weiter. Hier kannst Du zwischen der akademischen und der studentischen Studienberatung wählen.

Das passende Uni-Dschungel Sofa finden

Die Angebote der genannten Anlaufstellen können natürlich je nach Hochschule variieren. Daher stöbere ruhig im Netz, um alle Infos aus erster Hand zu erhalten. Hier lohnt sich auch ein Blick auf das Beratungsangebot des Sozialreferats vom AStA, beispielsweise zum Thema BAföG.

Wenn der Schuh auf der Reise durch den Uni-Dschungel mal drückt, such Dir ruhig Hilfe und lass Dich beraten. Bestimmt läuft es sich dann auf dem dschungeleigenen Trampelpfad wieder viel besser!

Der Studienscheiss-Blog präsentiert: 37 hilfreiche Webseiten für Studenten

Wie sagt man so schön: Für jedes Problem gibt es eine Lösung und auf jede Frage eine Antwort. Doch Du hast ganz spezielle Studenten-Probleme und findest einfach keine Hilfe?

Der Studienscheiss-Blog hat ordentlich recherchiert und für Dich 37 Webseiten aus dem Netz gefischt, die Dir mit Sicherheit bei allen möglichen Problemen im Studium weiterhelfen können. Rausgekommen ist ein bunter Strauß an Online-Angeboten für Studenten: von Lerntechniken und Prüfungsvorbereitungen über tagesaktuelle Mensa-Speisepläne bis hin zur WG-Zimmer Suche und vieles mehr. Darüber hinaus lernst Du in einem kleinen Interview die Menschen kennen, die hinter den einzelnen Angeboten stecken.

Klick Dich mal durch, es lohnt sich! Hier geht’s direkt zur Übersicht der 37 Webseiten für Studenten, die du unbedingt kennen musst.

Logo Uni-Dschungel Blog, www.uni-dschungel.de, Kirsten Schwarzer

P.S.: Ich freue mich wie eine Schneekönigin, dass der Uni-Dschungel Blog zu den 37 hilfreichen Webseiten für Studenten gehört. 🙂

 

SOS – Hilfe in schwierigen Lebenslagen

Du hast einDie Studienberatung der Hochschule: Deine Anlaufstelle in allen Lebenslagene Prüfung verhauen?

Du weißt nicht, ob Du den richtigen Studiengang gewählt hast?

Die Prüfungsangst wächst Dir über den Kopf? Du steckst gerade in einer Sackgasse?

Lass Dir gesagt sein, dass es vielen Studenten so geht und Du mit Deinen Problemen nicht alleine bist. Und obendrein gibt es Menschen, die Dir helfen können und die sich mit den typischen Problemen im Studium prima auskennen.

Nahezu jede Hochschule hat eine Studienberatung. Hier kannst Du Dich jedoch nicht nur hinsichtlich der Wahl des richtigen Studiengangs beraten lassen, sondern findest auch ein offenes Ohr für Deine Probleme. Dabei ist es egal, ob Du über einen Abbruch Deines Studiums nachdenkst, Dich psychisch instabil fühlst oder Deine Prüfungsangst in den Griff bekommen möchtest.


Hilfe, mein Studiengang ist nicht der Richtige!

Die Mitarbeiter der Studienberatung kennen sich mit den angebotenen Studiengängen, Abschlüssen sowie Berufsperspektiven gut aus. Hier findest Du genau die Beratung, die Du brauchst. Gemeinsam könnt ihr darüber sprechen, ob es Sinn macht, den Studiengang weiterzuverfolgen oder doch lieber abzubrechen. Darüber hinaus bekommst Du hier Informationen über mögliche Alternativen.


Die Studienberatung – Deine Anlaufstelle in allen Lebenslagen

Erst einmal solltest Du Dir klar machen, dass kein Problem, das Dich beschäftigt, lächerlich oder nichtig ist. Es ist völlig richtig, sich in kleinen und großen Krisen Hilfe zu holen! Zumal sich die Gesamtsituation deutlich entspannt, wenn man mal mit jemandem gesprochen hat. Die Mitarbeiter der Studienberatung können Deine Situation neutral von außen betrachten und Dir Hilfestellung bei der Lösungssuche anbieten.

In der Regel gibt es in der Studienberatung eine offene Sprechstunde. Hier kannst Du ein Gespräch mit einem der Mitarbeiter führen und bekommst sozusagen Erste Hilfe. Die Mitarbeiter der Studienberatung sind geschult und es arbeiten dort meistens Diplom-Psychologen und/oder Diplom-Pädagogen. Deine Probleme werden vertraulich behandelt und Du kannst dort somit all Deine Sorgen loswerden.

Die Studienberatung bietet zudem häufig auch Kurse an, beispielsweise zur Bewältigung von Prüfungsangst. Teilweise gibt es zudem regelmäßige Treffen bzw. Gesprächsgruppen und Vorträge. Falls die Problematik zu komplex ist, wird man Dir dort einen Rat geben oder konkret eine Anlaufstelle nennen, wo man Dir weiterhelfen kann.

Falls also im Studium mal der Schuh drückt, suchst Du am besten über die Website Deiner Hochschule nach der Studienberatung. Hier findest Du zum einen die Kontaktdaten und zum anderen einen Überblick über die Angebote Deiner Studienberatung.