Schlagwort Archiv: Lektor

Der Kuss der Muse: Verlag für den Uni-Dschungel Studienratgeber gesucht!

Es ist schon wieder Oktober und der Herbst weht fleißig durch den Uni-Dschungel: Die Eichhörnchen sammeln emsig ihren Wintervorrat an Nüssen, das neue Semester steht in den Startlöchern und das Buch zum Blog nimmt langsam konkrete Formen an.
In den letzten Monaten hat mich die Muse fleißig geküsst und daher kann ich heute stolz verkünden, dass das neunte Kapitel taufrisch im Kasten ist. Neben einem Appendix wartet nun noch das zehnte und letzte Kapitel auf seine Vollendung. Darin dreht sich alles um die Perspektiven im Studium: Benötigt man zum großen Glück einen Master? Oder für wen ist ein Doktorhut im Uni-Dschungel überlebenswichtig?
Damit Euch der Uni-Dschungel Studienratgeber in naher Zukunft das Studium erleichtern kann, muss er natürlich auch irgendwann als Buch veröffentlicht werden. Und da wären wir schon beim Thema …



Das Buch zum Blog – der überlebenswichtige Ratgeber für Dein Studium

Den Herbst werde ich nun voller Tatendrang nutzen, um weiter am Studienratgeber zu schreiben. Doch ich möchte mich parallel auf die Suche nach einem passenden Verlag für mein geschriebenes Baby machen. An dieser Stelle freue ich mich natürlich über einen Tipp meiner treuen dschungeleigenen Leserschaft:

  • Du arbeitest als Lektor und bist immer auf der Suche nach taufrischer innovativer Ratgeber-Literatur für Deinen Verlag?
  • Oder kennst Du zufällig jemanden, der einen guten Draht zu einem Verlag für Bücher rund ums Studium hat?

Das trifft sich gut: Über eine Nachricht, eine erschnüffelte Fährte oder sachdienliche Hinweise freue ich mich riesig! Natürlich kümmere ich mich auch weiterhin darum, dass der Uni-Dschungel bekannt wird wie ein bunter Hund. 😉


Einen fabelhaften Semesterstart im Uni-Dschungel!

Nun beginnt wieder ein neues Semester und für viele ist es das allererste, wie aufregend. Daher wünsche ich Euch allen und insbesondere den Erstis einen phänomenalen Start ins neue Semester!

Falls zwischendurch Fragen rund ums Studium auftauchen, macht ruhig einen Spaziergang über den dschungeleigenen Trampelpfad. Auch wenn ich nun weiter den Studienratgeber vollende, wird es in Kürze wieder einen druckfrischen Artikel geben, versprochen!

Also dann: Ein schönes Wintersemester und genießt den Herbst in seiner bunten Pracht!

Fernweh? DAAD-Sprachassistenten für 2017/2018 gesucht!

Jedes Jahr im Herbst, wenn die Eichhörnchen ihren Wintervorrat an Nüssen sammeln und uns bunte Blätter um die Nase wehen, kannst Du Dich für das Sprachassistentenprogramm beim DAAD (dem Deutschen Akademischen Austauschdienst) bewerben.

Mit dem Sprachassistentenprogramm des DAAD ins AuslandDeinen Studienabschluss hast Du (in Kürze) in der Tasche und in Dir schlummert großes Fernweh? Nun fragst Du Dich, was es mit dem Sprachassistentenprogramm auf sich hat und was Du dafür mitbringen musst? Das alles kannst Du hier im Uni-Dschungel Blog nachlesen: „Up and away! Als Sprachassistent ins Ausland“.

In welchen Ländern das Sprachassistentenprogramm angeboten wird und was Du ansonsten für Deine Bewerbung dringend wissen musst, erfährst Du in der aktuellen Ausschreibung auf der Website des DAAD – hier entlang. Der Stichtag für Deine Bewerbung ist übrigens der 28. November 2016.

Logo Uni-Dschungel Blog www.uni-dschungel.de

Der Teufel steckt im Detail – die Korrektur Deiner Texte

Du hast nun eine gefühlte Ewigkeit an Deiner Haus- oder Abschlussarbeit gesessen. In den letzten Wochen musstest Du dafür unendlich viel Sekundärliteratur wälzen, Du hast Kapitel gestrichen und ergänzt, die Gliederung mehrmals über den Haufen geworfen und die ersten grauen Haare bekommen. Nun sitzt Du vor einem vermeintlich vollendeten Werk – es ist Dein Baby und gleichzeitig Dein größter Albtraum.

Bevor Du jetzt den USB-Stick mit Deiner Arbeit in den Copyshop Deines Vertrauens schleppst und sämtliche Drucke für das Prüfungsamt, Dein Bücherregal und Deine Oma anfertigen lässt, liest Du besser diesen Artikel! Denn auf den letzten paar Metern solltest Du Dir dringend ausreichend Zeit nehmen, um die Arbeit auf Herz und Niere zu prüfen. Was Du dabei alles beachten solltest, erfährst Du hier.


Die Korrektur von Haus- und Abschlussarbeiten: Tipps aus dem Uni-Dschungel


Der kritische Blick von außen

Nachdem Du eine lange Zeit im stillen Kämmerlein an Deinen Texten gewerkelt hast, bist Du die falsche Person für eine Korrektur Deiner eigenen geistigen Ergüsse (Stichwort: Betriebsblindheit). Du wirst einige Fehler überlesen und auch die Logik der Sätze sowie die Kernaussagen Deiner Arbeit selbst nicht kritisch hinterfragen können. Also muss ein guter Lektor her! Da bist Du bei Deinen Kommilitonen an der richtigen Adresse. Und wenn die sich dann noch mit wissenschaftlichem Schreiben und ggf. Deiner Materie auskennen, umso besser!

Du solltest die Lektoren-Tätigkeit jedoch auch anerkennen, denn es ist unglaublich viel Arbeit, die Texte anderer zu lesen und zu korrigieren (ich weiß, wovon ich spreche …). Vielleicht lädst Du Deinen korrigierenden Kommilitonen mal zum Essen ein oder bietest Deine Korrektur-Dienste im Gegenzug an.


Such den Fehler!

Nun liegt sie vor Dir, die korrigierte Version Deiner Arbeit, und Du wirst nun noch ein bisschen Zeit für den letzten Schliff investieren müssen. Vergiss nicht, die formellen Vorgaben wie die Schriftgröße und den Zeilenabstand zu beachten – diese Vorgaben findest Du meistens in der Prüfungsordnung.

Falls Du in Sachen Rechtschreibung und Grammatik unsicher bist, schau mal auf der Website von Duden vorbei. Dort wird auch eine Rechtschreibprüfung angeboten. Die Software „Duden Korrektor“, die es bis vor Kurzem noch für die ergänzende Verwendung im Textverarbeitungs-Programm gab, bekommt man leider nicht mehr im Handel. Da dieses Programm jedoch wirklich toll ist und bei Weitem besser als die Rechtschreibkontrolle der Textverarbeitungs-Programme, kannst Du Dich vielleicht mal bei eBay oder im (Online-)Antiquariat danach umsehen.

Der Uni-Dschungel Blog wünscht Dir eine fröhliche Fehlersuche, eine erfolgreiche Überarbeitung und natürlich ein tolles Ergebnis!

Früheres Logo Uni-Dschungel Blog www.uni-dschungel.de